SR12 Pyranometer„Klasse 1“-Pyranometer für Solarenergie-Testanwendungen

SR12 Pyranometer-Spezifikation:

ISO-Klassifizierung

„Klasse 1“-Pyranometer für Solarenergie-Testanwendungen

Spektralbereich

285 bis 3000 nm

Empfindlichkeit (Nennwert)

15 µV/Wm-2

Betriebstemperatur

-40 bis +80 °C

Bestrahlungsstärkebereich

0 bis 2000 Wm-2

Temperaturansprechverhalten

4 % (Intervall 50 K)

Rückführbarkeit der Kalibrierung

WRR

Erforderliche Heizleistung

1,6 W bei 12 VDC

Temperatursensor

Pt100 (Standard)
10 kOhm Thermistor (optional)

Kabellänge

5 m (Standard) verlängerbar um jeweils 5 m (optional)

Hukseflux first class Solar Radiation sensor - SR11

Hukseflux SR12, „Klasse 1“ Pyranometer für Solarenergie-Testanwendungen.

Hukseflux first class Solar Radiation sensor - SR11 Hukseflux first class Solar Radiation sensor - SR11
Hukseflux first class Solar Radiation sensor - SR11 - Dimensions

Abbildung 2. SR12 Maße in mm. Die Standard-Kabellänge beträgt 5 m. Das Kabel kann durch den Anwender installiert oder ersetzt werden.

Das Pyranometer SR12 erfüllt alle Forderungen der ISO-9060 an „Klasse 1“- Pyranometer, speziell für „Solarenergie-Testanwendungen“.

PDF product-Broschüre

Das SR12 wird serienmäßig mit einem werksseitig erstellten Bericht über seine Ansprecheigenschaften ausgeliefert, sowie mit eingebautem Gehäusetemperatursensor und einer Widerstandsheizung mit geringem Stromverbrauch für den Tau- und Frostschutz. Ideal geeignet für die Validierung der PV-Anlagenleistung und der vorhandenen Solarenergieressourcen ist das SR12 das erste im Handel erhältliche (COTS) Pyranometer seiner Art und erfüllt sämtliche Anforderungen der ISO-9060 Klasse 1 für Sonnenenergie-Testanwendungen

Hukseflux first class Solar Radiation sensor - SR11 - Items

Abbildung 1. LP02 Sonnenstrahlungssensor. (1) Sensor, (2, 3) Glaskuppeln (5)-Kabel, Standardlänge 5 m, (9) Trockenmittel.

Die ISO 9060 trägt den Titel „Solarenergie - Spezifikation und Klassifikation der Instrumente zur Messung der hemisphärischen Solarstrahlung und der direkten Sonneneinstrahlung“. Der offizielle Klassifizierungsname für das SR12 lautet „Klasse 1-Pyranometer für Solarenergie-Testanwendungen“ im Sinne von ISO 9060 Absatz 4.3.2. ISO empfiehlt und genehmigt diesen Pyranometertyp für Tests im Freien im Zusammenhang mit der Nutzung von Solarenergie. Der zusätzliche Temperatursensor wird zur zusätzlichen Qualitätssicherung eingesetzt. Außerdem verfügt das Gerät über eine 1,6W-Heizung. Die Beheizung kann am Abend dazu beitragen, Tau und Frost fernzuhalten und das Gerät von Regen und Schnee zu befreien. So besteht weniger die Gefahr einer Beeinträchtigung der Messungen durch einen Schmutzfilm auf der Kuppel. Dies ist wichtig für eine genaue Langzeitüberwachung.

 

More information